Tausendgruende

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback








Der zehnte Grund

Guten Abend,ein weiterer Tag und ein weiterer Grund zur Dankbarkeit. Was ist denn der heutige Grund? Was habe ich heute gemacht, was ist mir widerfahren und was von dem hat mich Lächeln gemacht, hat mich beglückt?Mein Streuselkuchen ist quasi ohne Rezept gelungen, nett und lecker. Ich habe ein bisschen Ablage gemacht, fertig bin ich da noch lange nicht und da stellt sich bei mir einfach keine Befriedigung ein, weil ich halt nie fertig werde mit dem Murks.Unser Frühstück war sehr sonntäglich, mit Salat und Obst, Brötchen und viel Zeit. Noch mal ein Lächeln.Am Nachmittag habe ich ein Protokoll geschrieben, das ließ mich nicht wirklich lächeln, nur gut, das das Ding geschrieben ist.Und dann war ich noch reiten. Das ist wirklich mein liebstes Hobby, dabei reite ich erst seit knapp vier Jahren. Unsere Tochter erklärte, ich solle das mal probieren, denn es sei so schön. Und wo das Kind Recht hat, hat das Kind Recht. Es ist so schön. So schön, dass ich viel freie Zeit im Stall und im Sattel verbringe. Das schönste Hobby der Welt. Was ein Glück, dass meine Tochter mich dazu eingeladen hat.Als dann, wenn mich nicht viel Lächeln lässt, das immer.Gute Nacht und Gebt auf Euch achtEureMagdalena
28.2.16 21:35


Werbung


Der zehnte Grund

Guten Abend,ein weiterer Tag und ein weiterer Grund zur Dankbarkeit. Was ist denn der heutige Grund? Was habe ich heute gemacht, was ist mir widerfahren und was von dem hat mich Lächeln gemacht, hat mich beglückt?Mein Streuselkuchen ist quasi ohne Rezept gelungen, nett und lecker. Ich habe ein bisschen Ablage gemacht, fertig bin ich da noch lange nicht und da stellt sich bei mir einfach keine Befriedigung ein, weil ich halt nie fertig werde mit dem Murks.Unser Frühstück war sehr sonntäglich, mit Salat und Obst, Brötchen und viel Zeit. Noch mal ein Lächeln.Am Nachmittag habe ich ein Protokoll geschrieben, das ließ mich nicht wirklich lächeln, nur gut, das das Ding geschrieben ist.Und dann war ich noch reiten. Das ist wirklich mein liebstes Hobby, dabei reite ich erst seit knapp vier Jahren. Unsere Tochter erklärte, ich solle das mal probieren, denn es sei so schön. Und wo das Kind Recht hat, hat das Kind Recht. Es ist so schön. So schön, dass ich viel freie Zeit im Stall und im Sattel verbringe. Das schönste Hobby der Welt. Was ein Glück, dass meine Tochter mich dazu eingeladen hat.Als dann, wenn mich nicht viel Lächeln lässt, das immer.Gute Nacht und Gebt auf Euch achtEureMagdalena
28.2.16 21:35


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung